fb

AUTOMATISCHES ERKENNEN UND ABRECHNEN VON RECYCLIERTEN PET-FLASCHEN: RECYCLING COINS

Als unternehmerische Institution bietet die Hochschule für Wirtschaft Freiburg (HSW-FR) innovative Business Modell-Lösungen an und ist bestrebt, Digitalisierung und Circular Economy zu verbinden. Zusammen mit dem Plastic Innovation Competence Center der Hochschule für Technik und Architektur Freiburg entwickelt die HSW-FR neue nachhaltige Geschäftsmodelle (Circular Business Models). Diese sind an die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (UN), angelehnt, welche die Bevölkerung integriert und nachhaltiges und unternehmerisches Verhalten in der Gesellschaft fördert und etabliert.

Was machst du mit deiner leeren PET-Flasche? Wie lässt sich mit modernen Technologien vorbildliches abfallbewusstes Verhalten in der Bevölkerung fördern?

KONTEXT UND HINTERGRUND

Die HSW-FR und das Plastic Innovation Competence Center versuchen neue innovative Lösungen des PET-Recycling umzusetzen, die auf Basis einer Smartphone-Lösung global einsetzbar sind. Konkret werden folgende Ziele verfolgt:
• Bestehende Technologien kombinieren
• Einen Ansatz umsetzen der global einsetzbar ist
• Einer breiten Bevölkerung erlauben in nachhaltige Projekte zu investieren
• Soziales nachhaltiges Verhalten fördern
• Umweltauswirkungen: Zero Littering

Die Hauptherausforderungen für die BärnHäckt-Challenge sind:
• Wie sind die PET-Flaschen systemseitig einfach zu erkennen und zu identifizieren?
• Wie kann die recycelte PET-Flasche der Person zugeordnet werden?
• Wie kann ein Abrechnungssystem für Gutschriften (wenn möglich eine Blockchain-Lösung) bei erfolgtem Recycling einer PET-Flasche implementiert werden?

Wir sind der Meinung, dass sich viele dieser Probleme mit moderner Technik lösen lassen.

BESCHREIBUNG DES PROBLEMS

Plastikabfall im Wert von 300 Millionen CHF entsteht jedes Jahr. 91% des produzierten Plastiks wird nicht recycelt. Selbst bei einem Recyclinggrad von 83% werden in der Schweiz pro Person gegen 100 PET Flaschen achtlos weggeworfen. Das Potential für recyklierbare PET-Flaschen steigt exponentiell in Ländern mit schlechter etablierten Abfallsystemen.

ANFORDERUNG AN DIE LÖSUNG

Die Lösung muss das korrekte Einwerfen von PET-Flaschen automatischerkennen.

Das Smartphone muss als Teil der Lösung integriert und international anwend- und skalierbar sein.

Rezyklierte Produkte werden nutzerfreundlich mit den involvierten Personen verbunden und Gutschriften ausgelöst.