BÄRNHÄCKT

48 STUNDEN HACKATHON AN DER
BERNER FACHHOCHSCHULE IM MARZILI
8. – 10. SEPTEMBER 2017

NEWSLETTER

Hier abonnierst Du unseren Newsletter

SOCIAL

facebook
facebook
facebook

LASST UNS GEMEINSAM GROSSARTIGES ERREICHEN

Schreibe Geschichte und sei Teil des ersten, offenen Hackathons in Bern. Du bist ein digital denkender, kreativer Kopf und suchst neben den Alltags-Herausforderungen mal was Neues? BärnHäckt bietet dir genau das! Entwickle mit anderen Visionären und Pionieren unkonventionelle und gleichwohl konkrete Lösungsansätze. Befasse dich mit neuen Technologien und sammle praxisbezoge Erfahrungen. BärnHäckt ist die Plattform, wo du Gleichgesinnte triffst, gemeinsam was Cooles entwickelst und dein persönliches Netzwerk erweiterst.

FÜR HACKER_INNEN

BÄRNHÄCKT FÜR HACKER_INNEN WIE DICH

Bei BärnHäckt stehst du, deine Kreativität und dein Talent im Vordergrund. Engagierte Leute wie du bilden eine einzigartige Community und lassen innert 48 Stunden Grossartiges entstehen.

Stelle dich echten Herausforderungen von namhaften Unternehmen, lerne Technologien kennen und erarbeite in einem agilen, motivierten Team Lösungskonzepte, Protoypen und PoCs.

Ein Hackathon ist ein spannender Wettbewerb! Zum Abschluss stellt jedes Team die erarbeitete Lösung vor und zeigt damit, was es drauf hat. Zu gewinnen gibt es wertvolle Cash- und Sachpreise. Das von der Jury gewählte BärnHäckt-Gewinnerteam erhält zum Beispiel CHF 5000 in Cash und eine kostenlose ImpactHub-Mitgliedschaft für 3 Monate! Als weitere Preise winken der Publikumspreis und coole Challenge-Prämien.

In den zwei Tagen auf dem Campus der Berner Fachhochschule im Marzili entsteht eine coole Hackathon-Stimmung. Ihr arbeitet, verpflegt und erholt euch durchgehend vor Ort. Kreative Pausen und Spass sollen nicht zu kurz kommen. Auf dem Programm stehen Fachreferate und vielleicht versuchst du dich mal in einer Session Yoga. So lernst du deine Team-Kollegen_innen und die anderen Hacker_innen persönlich besser kennen.

Bewirb dich jetzt für eine kostenlose Teilnahme am ersten BärnHäckt!

FÜR UNTERNEHMEN

BÄRNHÄCKT FÜR UNTERNEHMEN MIT DRIVE

Ob als Challenge- oder Event-Sponsor – mit BärnHäckt profitiert ihr auf allen Ebenen. Positioniert euer Unternehmen als offenen, zukunftsgerichteten und innovativen Partner und Arbeitgeber und lasst dabei eure Probleme von den schlausten Köpfen der Branche lösen. Durch den Wettbewerb zwischen den Teams ist euch die beste, nachhaltigste, erfolgversprechendste und innovativste Lösung innert 48h garantiert.​

BÄRNHÄCKT FÜR CHALLENGE-SPONSOREN

Als Themengeber habt ihr die einmalige Chance neue und frische Antworten auf brennende Fragen oder Problemstellungen zu erhalten. Völlig uneingeschränkt und losgelöst von irgendwelchen firmenspezifischen Prozessen etc. entwickeln die Hacker-Teams bahnbrechende Lösungen für euch – und das ganze innert 48h. ​ Habt ihr konkrete Challenges, mit denen Ihr die Hacker-Teams herausfordern wollt, dann meldet euch noch heute beim Organisationskomitee von BärnHäckt.

BÄRNHÄCKT FÜR EVENT-SPONSOREN

Auch wenn ihr gerade keine konkreten Challenges und Problemstellungen habt könnt ihr trotzdem vom Hackathon profitieren. Wir bieten Sponsoren eine spannende Plattform, auf der ihr euch bspw. als Branchen- oder Themenführer, als kompetenter Partner oder als attraktiver Arbeitgeber positionieren könnt. Als Sponsor investiert ihr nachhaltig in euer Unternehmen. Stärkt euren Markenwert, euer Image und erzielt ganz konkrete Aufmerksamkeit bei zukünftigen Kunden oder Arbeitnehmern.​

CHALLENGES

Im Rahmen von BärnHäckt werden die folgenden Challenges bearbeitet. Diese greifen spannende Themen wie Machine Learning und Künstliche Inteligenz, Blockchain, Mobile Solutions, Gamification etc. auf.

VALIANT

Eine Immobilie spielerisch, einfach und komplett erfassen – was ist mit einer App alles möglich? Grundrisspläne scannen und maschinell lesen, einen virtuellen Hausrundgang in top Qualität erstellen, Dokumente hochladen und optimieren. Gibt’s am Schluss neben einem ansprechenden, automatisch generierten Online-Inserat gar noch eine „Belohnung“ für die Erfassung? Wie könnten  Bilderkennungsalgorithmen eingesetzt werden, um Informationen zu extrahieren und schöne Fotos für das Inserat zu erstellen? Wir sind gespannt, was ihr alles möglich macht.

DIE SCHWEIZERISCHE POST

Create a new idea! Post Immobilien ist auf der Suche nach neuen Ideen, die in Zusammenhang mit Immobilien und Facility Management stehen können, jedoch nicht müssen! Du bekommst SmartButtons, bedruckbare ButtonCards und den Zugriff auf unsere Service On Demand Plattform und auf die API. Damit kannst du eine neue Idee generieren. In der Badi das Essen vom Badetuch aus bestellen? Die Waschküche über den Button reservieren? Und wie sieht deine schlagkräftige Idee aus?

BERNER KANTONALBANK

Wie sieht das “Sackgeld” des 21. Jahrhunderts aus? Wie verteilen Eltern das Sackgeld an ihre Kids, wie gehen diese mit ihrem Geld um? In der Zeit der digitalen Währungen und Bezahlmöglichkeiten finden immer mehr Finanztransaktionen via App, Plattform oder Kryptowährung statt. Gleichzeitig sind genau diese Themen für Eltern sehr kritisch, weil genau mit dem Sackgeld die Kids zum ersten Mal den Umgang mit Geld erfahren: Dinge selber kaufen, Sparen, Ämtli für Geld erledigen. Nur logisch, dass dies in der Zukunft auch digital passiert!

SBB CFF FFS

Bist du der King oder die Queen in Machine Learning und hast das fehlende Stück für unser Convolutional Neural Network? Dann ist dies die richtige Challenge für dich! Täglich nutzen 1,25 Millionen Reisende die SBB. Die einwandfreie Sauberkeit des Rollmaterials und der Bahnhöfe ist sehr wichtig. Dafür soll eine App entwickelt werden, welche mit Hilfe der Smartphone-Kamera Verschmutzungen und Defekte im Bahnhof und am Rollmaterial erkennen und klassifizieren kann.

EWB ENERGIE WASSER BERN

Was kann entstehen, wenn das geliebte E-Bike und ein modernes, internetfähiges Veloschloss zusammengebracht werden? Das schlüssellose Aufschliessen per SmartPhone, ein Standort-Monitoring, ein Pannenservice oder das spontane Ausleihen an einen Freund, sind nur einige Anwendungsideen. Zeige auf wie, du die 2-Rad-Mobilität durch digitale Lösungen weiterentwickeln und nochmals attraktiver machen würdest.

NETRICS

Worst Case sicher vermeiden: netrics will die Authentizität von Backup- und Archiv-Daten in der Cloud gewährleisten.
Im Finanzwesen, im Gesundheitswesen und bei Behörden ist Datenmanipulation der Super-GAU. Wie kann ein Nutzer absolut sicher sein, dass seine in der netrics Cloud gespeicherten Backup- und Archiv-Ablagen nicht verfälscht oder manipuliert wurden? Kann die Blockchain Technologie die Basis für eine Lösung sein, die jegliche unerwünschte Veränderung der Daten gewährleistet und belegt?

Schweizerisches Rotes Kreuz

Gutes Tun per Chatbot. Als älteste und grösste humanitäre Organisation der Schweiz wollen wir innovative Wege gehen, damit Spenderinnen und Spender noch einfacher mit uns in Kontakt treten, uns unterstützen und jederzeit auf dem Laufenden gehalten werden können. Gestalte mit uns die Zukunft des Spendens!

Berner Fachhochschule

Wie gestalte ich in der Zukunft meine Ferien? Hilft mir ein digitaler Assistent oder ein digitales Tourismusbüro?
In welcher Form und mit welchen technischen und visuellen Mitteln erhalte ich Unterstützung? Kann eine App personalisierte Lösungen finden, damit der Urlaub wirklich zum ganzheitlichen Erlebnis wird?
Packe die Challenge an und zeige, wie die Welt des digitalen Tourismus – insbesondere in der Schweiz – aussehen soll!

SPF Consulting AG

Was vor wenigen Jahren noch als interessantes Internet-Experiment in die Öffentlichkeit getreten ist, offenbart sich nun immer schneller als die Technologie der Zukunft. Bitcoin und die Blockchain-Technologie sind in aller Munde und selbst grosse Banken möchten den Trend nicht verpassen. Um nicht nur der Masse hinterherzulaufen, sondern selbst mit die Richtung zu bestimmen bedarf es Know-How und Erfahrung. Daher suchen wir kreative Köpfe welche sich auf einzigartige Art und Weise mit der Blockchain auseinandersetzten.

 

Interessiert auch eine Challenge bei BernHäckt einzureichen bzw. zu sponsern? Nimm mit uns Kontakt auf, wir geben gerne Auskunft über die Möglichkeiten.

SO WIRD DAS PROGRAMM AUSSCHAUEN

(ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN)

FREITAG
8. SEPTEMBER

17:30
Check-In
18:00
Welcome + BärnHäckt-Intro
18:30
Intro Presentation Challenges
19:00
Dinner + Networking
19:45
Rules + Teambuilding
20:30
Cognitive Services, Bot Framework and an Overview, where the Microsoft Technology Stack can help for your BärnHäck Solution by Sascha Corti, Software Development Engineer,  Evangelist, Speaker at Microsoft
22:00
Latest Team Registration / Hack starts
00:00
Midnight-Snacks

SAMSTAG
9. SEPTEMBER

07:30
Wake-up Yoga Session im Marzili
08:00
Frühstück
09:30
Breakout Session „Gefahren der Digitalisierung“ mit Mathias Gut, Cyber-Security Spezialist & Dozent
12:00
Lunch
15:30
Snacks
18:00
Breakout Session „Bitcoin, Blockchain … !?“ mit Kai Brünnler, Professor of Computer Science an der BFH, Technik & Informatik
19:00
Nachtessen
20:00
PingPong-Rundlauf

SONNTAG
10. SEPTEMBER

08:00
Frühstück
11:30
Breakout Session „Pitching Crash Course“ mit Miriam Gantert, ImpactHub
12:00
Lunch
13:15
Jury-Briefing
13:30
Hands off work
14:15
Start Pitching
15:00
Voting
15:30
Finalists
16:00
Apéro

LOCATION, INFRASTRUKTUR UND VERPFLEGUNG

VERPFLEGUNG

Helle Köpfe brauchen Energie! Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wir verpflegen dich vor Ort mit köstlichen Menüs, Snacks und Früchten. Und auch ungestillten Durst brauchst du keinen zu haben. Wir sorgen dafür.

LOCATION UND INFRASTRUKTUR

BärnHäckt findet an der Berner Fachhochschule (BFH) im Marzili statt. Uns stehen dort ausreichend Räume für Workshops und die Arbeit an den Challenges zur Verfügung. Wir stellen sämtliche Infrastruktur, die es für ein Hackathon-Weekend wie dieses braucht – inklusive Duschen und einfache Schlafmöglichkeiten. Und natürlich extrastarkes WLAN – vielleicht das Wichtigste für Hacker_innen wie dich.

BÄRNHÄCKT EVENTSPONSOREN

UNTERNEHMEN, DIE BÄRNHÄCKT DANK IHREM ENGAGEMENT MÖGLICH MACHEN

BärnHäckt ist nur möglich dank der Unterstützung und Mitwirkung von Unternehmen, welche an den Erfolg dieses Hackathons glauben. Wir danken unseren Sponsoren für ihr Engagement für BärnHäckt.

GOLD SPONSOREN

SILBER SPONSOREN

BRONZE SPONSOREN

NETZWERK SPONSOREN

SPONSORINGPAKETE

Wir bieten Unternehmen eine attraktive Plattform für die Positionierung als innovatives und offenes Unternehmen bei einer interessierten Zielgruppe. Sei es als Branchen- oder Themenführer, als kompetenter Partner oder als attraktiver Arbeitgeber. Als Sponsor investiert ihr nachhaltig in euer Unternehmen. Stärkt euren Markenwert, euer Image und erzielt ganz konkrete Aufmerksamkeit bei einer Zielgruppe, die als zukünftige Kunden oder Arbeitnehmer hohes Potenzial aufweist.

Q&A

 

WORUM GEHT ES AM BÄRNHÄCKT?

Der BärnHäckt Hackathon ist eine Initiative der GARAIO AG Bern, der Nexplore AG Thun und der ADVIS AG Gümligen. Er wird in Zusammenarbeit mit dem Impact Hub Bern durchgeführt.
Ziel ist es, gemeinsam neue Ideen und Prototypen im Kontext der Digitalisierung zu entwickeln. Verschiedene Firmen aus der Region haben dazu konkrete Problemstellungen («Challenges») formuliert, welche es zu bearbeiten gilt. Die Ideen und Prototypen werden am Ende bewertet und die besten davon prämiert.

WANN UND WO FINDET DER BÄRNHÄCKT HACKATHON STATT?

Der Hackathon findet vom Freitag 8. bis Sonntag 10. September 2017 in den Räumlichkeiten der Berner Fachhochschule im Marziliquartier (Brückenstrasse 73) in Bern statt.

GIBT ES TEILNAHMEBEDINGUNGEN?

Die Teilnahme steht grundsätzlich allen volljährigen Personen offen.

IT INFRASTRUKTUR: WELCHE HARD- UND SOFTWARE DARF VERWENDET WERDEN?

Die IT-Ausstattung des BärnHäckt Hackathons steht unter dem Motto «Bring your own device». Das heisst, die Teilnehmer_innen bringen ihre eigene Hard- und Software mit, Typischerweise Notebooks mit bereits installierter Software.
Es darf sowohl kommerzielle wie auch frei verfügbare Software verwendet werden. Im Falle von kommerzieller Software sind die Teilnehmer_innen verpflichtet, über die entsprechenden Lizenzen zu verfügen.
Selbstverständlich steht eine Internetverbindung zur Verfügung.

WAS KOSTET DIE TEILNAHME?

Die Teilnahme am BärnHäckt Hackathon ist für die Teilnehmer_innen kostenlos. Für Verpflegung ist der Veranstalter besorgt. Die Anreisekosten gehen zu Lasten der Teilnehmer_innen. Die Übernachtung im Schlafsack ist in den dafür vorgesehenen Räumlichkeiten möglich.

GIBT ES ETWAS ZU GEWINNEN?

Ja. Die erarbeiteten Ideen und Prototypen werden durch die Teams in einer Kurzpräsentation («Pitch») der Jury und dem Publikum vorgestellt. Zu gewinnen gibt es wertvolle Cash- und Sachpreise. Das von der Jury gewählte BärnHäckt-Gewinnerteam erhält zum Beispiel CHF 5000 in Cash und eine kostenlose ImpactHub-Mitgliedschaft für 3 Monate! Als weitere Preise winken der Publikumspreis und coole Challenge-Prämien.

WIE GESCHIEHT DIE TEAMBILDUNG?

Wer für eine Challenge bereits eine Idee hat, kann diese am Freitagnachmittag im Plenum kurz vorstellen («Pitch»). Im Anschluss erfolgt die Teambildung.

KANN ICH ÜBER NACHT VOR ORT BLEIBEN?

Ja, die entsprechenden Räumlichkeiten sind rund um die Uhr zugänglich. Ein Schlafsack ist dafür von Vorteil.

GIBT ES PARKPLÄTZE?

Bei der Berner Fachhochschule selbst sind keine Parkplätze vorhanden. Im umliegenden Quartier gibt es einige Parkmöglichkeiten (blaue Zone), wir empfehlen jedoch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

VERANSTALTER

BärnHäckt ist eine gemeinsame Initative der GARAIO AG, ADVIS AG und Nexplore AG, der führenden IT-Agenturen in Bern. Der Impact Hub Bern unterstützt BärnHäckt zudem als ​Outreach Partner.

ADVIS

ADVIS ist die erfolgreiche IT-Dienstleistungsfirma in Gümligen/Bern mit rund 45 motivierten und aufgestellten Mitarbeitenden. Als führender Microsoft Gold Partner projektieren und entwickeln wir für unsere Kunden massgeschneiderte Informatiklösungen auf der Basis von Microsoft .NET, SharePoint und Dynamics CRM.

GARAIO LABS

In optimaler Verbindung von Innovation, Technologie, Ergonomie und grafischem Design entwickelt GARAIO durchdachte Business Software für die einzigartigen Geschäftsprozesse von anspruchsvollen Kunden.

NEXPLORE

Die Nexplore AG realisiert seit 1999 kundenspezifische Softwarelösungen basierend auf der Technologie- und Anwendungs-Plattform von Microsoft, auf SharePoint und Dynamics 365. Wir stützen Ihre Wertschöpfung, digitalisieren Geschäftsprozesse und bringen Anwendungen in die mobile Welt auf Tablets und Smartphones.

KONTAKTE DER INITIATIVE

ADVIS AG, Brüggliweg 20, 3073 Gümligen
Telefon +41 31 958 00 00

GARAIO AG, Laupenstrasse 45, Postfach, 3001 Bern
Telefon +41 58 310 70 00

Nexplore AG (Rechnungsstelle der Initiative)
C.F.L. Lohnerstr. 24, 3645 Gwatt (Thun)
Telefon +41 33 334 02 00

E-Mail engage@bernhackt.ch

NEWSLETTER

Hier abonnierst Du unseren Newsletter

SOCIAL

facebook
facebook
facebook