HOW TO ORGANIZE HOLIDAYS IN THE FUTURE

Firmenportrait

Im E-Government-Institut beschäftigen wir uns mit zwei Grundfragen: Wie soll der Staat der Zukunft aussehen? Und wie kommen wir dort hin? Unsere Mission «We turn IT into Public Value!» setzen wir auch ausserhalb des direkten Verwaltungskontexts um, indem wir uns grundsätzlich für jegliche Art von organisationübergreifenden IT-Lösungen interessieren. Unsere Schwerpunkte sind «Virtual Identity», «Open & Linked Data» und «Design for Future System Fitness».

Kontext und Hintergrund

In unserem EU-Projekt Fusepool P3 (p3.fusepool.eu) haben wir uns folgender Challenge gestellt:

  • Publish: identify data sources for promoting your business
  • Process: transform and enrich data to make it actionable
  • Perform: deliver data for many use cases and devices

Eines der Anwendungsfelder im Projekt war Tourismus; und diesem Themenfeld sind wir treu geblieben. Nach wie vor setzen wir uns mit Fragestellungen auseinander, in welchen sehr viele Organisationen Gelegenheitsnutzern gemeinsam eine qualitativ hochwertige Leistung erbringen. Aktuell z.B. in unserem SmartCity-EU-JPN-Projekt CPaaS.io, in welchem Events auch eine grosse Rolle spielen.

Die Challenge

Wie gestalte ich in der Zukunft meine Ferien? Hilft mir ein digitaler Assistent oder ist es ein digitales Tourismusbüro?
In welcher Form und mit welchen technischen und visuellen Mitteln erhalte ich Unterstützung: Ist es nur eine Planungshilfe?
Oder eine aktive Hilfe, die auf meine Bedürfnisse zugeschnitten ist und versteht, was ich genau wünsche und brauche?
Kann eine App eine für mich optimale, personalisierte Lösung finden, damit der Urlaub wirklich zum ganzheitlichen Erlebnis wird?
Packe die Challenge an und zeige, wie die Welt des digitalen Tourismus – insbesondere in der Schweiz – aussehen soll!