fb

«99 PROBLEMS BUT SOFTWARE AIN’T ONE»

Die Gebäudeversicherung Bern (GVB) ist obligatorisch und versichert unabhängig vom individuellen Risiko alle Gebäude im Kanton Bern gegen Feuer- und Elementarschäden. Die GVB Privatversicherungen AG, eine Tochter der GVB, bietet ergänzend dazu diverse Zusatzdeckungen an, zum Beispiel für den Schutz vor Wasserschäden, Vandalismusschäden oder Schäden an der Gebäudetechnik.

Die GVB Services AG, eine weitere Tochter der GVB betreibt hausinfo.ch – die schweizweit führende Informationsplattform rund um das Thema Wohnen. Ebenfalls dazu gehört der Wetteralarm – die beliebteste Wetter-App der Schweiz mit über 1 Million Nutzern.

Wer kennt das nicht: Die Wartungslampe des Geschirrspülers leuchtet auf; Der Meteo-Dienst meldet Hagel und meine Storen sind noch unten; Ich habe vergessen, dass heute der Sanitär kommt und ich bin den ganzen Tag ausser Haus. Etc. Mit diesen und vielen weiteren Problemen schlagen sich Mieter und Eigentümer im Alltag herum. Gut, dass «BärnHäckt» ansteht und damit mindestens eines dieser Probleme ein für alle Mal aus der Welt geschafft wird. Vielleicht von dir und deinem Team?

KONTEXT UND HINTERGRUND

Die GVB will die Chancen des digitalen Wandels nutzen und die bestehenden Plattformen und Services weiter ausbauen. Die Kunden sollen ein digitales Dienstleistungsangebot rund um ihr Eigenheim vorfinden. Aus bestimmten Ratgeberartikeln auf hausinfo.ch oder aus den Wetterwarnungen von Wetteralarm sollen intelligente Services entstehen, die das Leben sicherer und einfacher machen.

BESCHREIBUNG DES PROBLEMS

Die GVB Gruppe bietet seinen Kunden über verschiedene Plattformen Services bezüglich Schadenprävention, Sicherheit rund ums Eigenheim oder Vereinfachung des Alltags an. Diese Services beschränken sich aktuell noch auf redaktionelle Inhalte und auf pro aktive Unwetterwarnungen. Für die eigentlichen Handlungen müssen die Kunden auf andere Plattformen oder Dienstleister zugreifen. Und genau an dieser Stelle sind sie oft überfordert: Wen muss ich kontaktieren für die Wartung meines Geschirrspülers? Wer zieht für mich bei Hagel die Storen ein, wenn ich nicht zu Hause bin? Wo finde ich alle relevanten Informationen zu meinem Haus für die Steuererklärung?

Für diese und viele weitere Probleme, mit welchen sich die Eigentümer herumschlagen sollen zukünftig gezielte Lösungen angeboten werden. Und genau da kommst du ins Spiel. Schnapp dir das aus deiner Sicht bedeutendste Problem und entwickle dafür eine wertstiftende Applikation, welche die Kunden begeistert. Ob «browserbasiert» oder «native» und auf welcher technologischen Basis spielt dabei keine Rolle. Es zählt einzig und allein der Mehrwert für die Kunden.