fb

DYNAMISCHE ALARMIERUNG DER FEUERWEHR

Stell dir vor es brennt und keiner geht hin. Diese erschreckende Vorstellung darf nicht zur Realität werden. Deshalb müssen wir jetzt vorsorgen! Die Angehörigen der Milizfeuerwehren arbeiten zunehmend ausserhalb ihrer Wohngemeinde. Bei einem Ereignis sind dadurch nicht genügend Einsatzkräfte verfügbar und es werden zeitraubende, manuelle Nachalarmierungen notwendig. Vielleicht wären aber in der Nähe des Einsatzortes Angehörige von anderen Feuerwehren verfügbar, welche schnell eingreifen könnten.

Wie kann die Alarmierung flexibel gestaltet werden, um Einsatzkräfte in der benötigten Anzahl und mit den erforderlichen Kompetenzen so schnell wie möglich an den Einsatzort zu bringen?

DIGITALE HEIMAT- UND GÄSTEKARTE FÜR DIE FERIENREGION BERN

Im Tourismuskanton Bern gibt es zahlreiche Gästekarten: analoge, digitale, regionale und lokale. Die verschiedenen Gästekarten und Konzepte sind für den Gast, der mehr als eine Destination besuchen will, unpraktisch. Ein überregionaler Smart Visitor Pass könnte diese Angebotslücke schliessen und dem Gast wie auch den Regionen viele Vorteile bringen. Die Challenge für dich und dein Team?

WAS PASSIERT MIT DEINER SPENDE?

Was passiert eigentlich mit meiner Spende? Diese Frage hast du dir sicher auch schon gestellt. Wir wollen Vorurteile ausräumen und zeigen, welcher Anteil unserer Spendengelder wo landet. Um zu beweisen, dass die Spende in den Projekten ankommt und nicht in der Administration versandet. Finden du und dein Team die passende Lösung?

SELEKTIVE REKRUTIERUNG DER FEUERWEHR 

Stell dir vor es brennt und keiner geht hin. Unsere Feuerwehren basieren mit wenigen Ausnahmen auf dem Milizsystem. 145 Feuerwehren versuchen, jede für sich, möglichst die richtigen Leute für den spannenden Dienst in der Feuerwehr zu gewinnen. Dabei geht jedoch sehr viel Energie verloren und die Qualität der Rekrutierung ist nicht überall gleich. Ziel ist es, junge Erwachsene für den Dienst in der Feuerwehr zu motivieren und diese direkt anzusprechen und ihnen den Weg zu «ihrer» Feuerwehr möglichst einfach zu machen. Wir wollen mit modernen Mitteln dafür sorgen, dass auch in Zukunft jemand hilft, wenn’s brennt.

AUTOMATISCHES ERKENNEN UND ABRECHNEN VON RECYCLIERTEN PET-FLASCHEN: RECYCLING COINS

Was machst du mit deiner leeren PET-Flasche? Wie lässt sich mit modernen Technologien vorbildliches abfallbewusstes Verhalten in der Bevölkerung fördern?

STUDENT-EXCHANGE-APP

Das neue Coronavirus verändert die Zusammenarbeit nicht nur im Geschäftsalltag, sondern auch im Bildungswesen. Unterricht und soziale Interaktionen müssen aufgrund von Distanzregeln vermehrt auch über virtuelle Kanäle und Plattformen erfolgen. Welche Bedürfnisse entstehen in diesem Kontext? Wie kann ein analoger Campusbetrieb möglichst lebensnah in virtuelle Räume verlagert werden? Entwerft in diesem Kontext eine Student-Exchange-App.

DIGITALER KUNDENDIENST DER NÄCHSTEN GENERATION

Anspruchsvolle und zufriedene Kunden wollen einen erstklassigen Kundenservice, und dies möglichst ohne Anleitungen und FAQ’s durchzuarbeiten oder umfangreiche Kontaktformulare auszufüllen – natürlich 24/7 und auf dem Device ihrer Wahl. Zeig uns, wie der digitale Kundenservice der nächsten Generation bei Quickline funktioniert.